Regenbogen Kindergarten in der Bäckerei Fiegert

Der Regenbogen-Kindergarten zu Besuch in der Bäckerei Fiegert

Für die Vorschulkinder des Regenbogen-Kindergartens gab es im Januar einen ganz

besonderen Ausflug: Sie besuchten gemeinsam die Bäckerei Fiegert in der Mozartstraße

in Ottobrunn und konnten hier einmal direkt hinter die Kulissen schauen. Mit Hilfe

kleiner Bäckermützchen wurden aus den Kindern im Handumdrehen echte Mini-Bäcker.

Der Bäckermeister zeigte den Kindern unter anderem die großen Backöfen und das

Teigrührgerät mit der riesigen Schüssel. Hier kamen kurzerhand alle Zutaten für den

Brezenteig hinein, der dann von der Maschine kräftig durchgeknetet wurde.

Währenddessen erfuhren die Kinder, wie eine Getreidemühle funktioniert und konnten

auch die frischen Körner probieren. Dann durften alle kleinen Bäcker noch selbst Hand

anlegen und aus den fertig portionierten Teigwürsten Brezen formen. So erlebten die

Vorschulkinder, wie aus dem Korn fertiges Brot und Gebäck hergestellt wird und wie die

Arbeit eines Bäckers aussieht. Zum Abschied erhielt jedes Kind eine frische Bio-Sonne-

Semmel, eine Breze, Gutscheine und ein kleinen Flyer über Bio-Backwaren und ihre

Inhaltsstoffe. Auf dem Heimweg kauften die Kinder noch Butter für ihre

selbstgedrehten Brezen, die am nächsten Tag in der Fiegert-Filiale von Frau Ettl

abgeholt wurden. Alle Kinder freuten sich sehr über ihre eigens hergestellten Brezen

mit Butter.

Hiermit auch noch einmal ein herzliches Dankeschön an die Bäckerei Fiegert…

Verfasser: Mona Kriese