Herzlich willkommen zurück – Rückkehr in den eingeschränkten Regelbetrieb

Liebe Eltern,

herzlich willkommen zurück.

Ab dem 1. Juli 2020 startet die Rückkehr in den eingeschränkten Regelbetrieb. Die bislang noch bestehenden Betretungsverbote werden nicht über den 30. Juni 2020 hinaus verlängert. Damit geht Bayern von der erweiterten Notbetreuung in den eingeschränkten Regelbetrieb über.

Damit können unsere Einrichtungen den Regelbetrieb ab den 01. Juli, unter strengen Auflagen aufnehmen, die Notbetreuung entfällt damit. Unser Dank für die intensiven und guten Vorbereitungen gebührt den Pädagog*innen in Ihren Einrichtungen, die mit enormem Engagement die Öffnung vorbereitet haben. Der Aufwand hat sich aber gelohnt – denn so können wir den Regelbetrieb unter Auflagen aufnehmen. Die Pädagoginnen waren stark gefordert in der Zeit der starken Einschränkungen und freuen sich jetzt auf einen weiteren großen Schritt in Richtung Normalität. Wir freuen uns ebenfalls mit den Kindern und Familien, die die vollständige Öffnung schon lange ersehnt haben. Grundsätzlich werden in der Regel die Kinder im Rahmen der gebuchten Betreuungszeiten und in der Einrichtung betreut, die sie gewöhnlich besuchen.

Aus Gründen des Infektionsschutzes sorgen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Einrichtungen, dafür, dass sich Ihr Kind in den Gruppen nicht durchmischen, zum Beispiel, indem sie in getrennten Räumen betreut werden und zeitversetzt essen oder draußen spielen. Auf diese Maßnahmen wird auch deshalb besonders Rücksicht genommen, weil eine Abstandsregel für die Kinder in den Einrichtungen schwer umsetzbar ist.

Voraussetzungen für die Betreuung

Bitte beachten Sie, dass ihr Kind, Sie und Familienmitglieder gesund sind und keine Anzeichen einer Covid-19-Erkrankung zeigen.

Aus Gründen des Infektionsschutzes bitten wir dringend im Ihre Mithilfe. Bitte sorgen Sie außerhalb der Zeit bei uns ebenfalls dafür, dass sich Ihr Kind nicht überall mit anderen Kinder z.B. Spielplatz, Park, div. Nachmittagsangeboten mischt. Dankeschön.

Sie können Ihr Kind bringen, wenn Ihr Kind

  • keine Krankheitssymptome aufweist,
  • nicht in Kontakt zu einer infizierten Person steht beziehungsweise seit dem Kontakt mindestens 14 Tage vergangen sind und
  • keiner sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegt.

Pauschale Beitragserstattung des Staates und der Gemeinde

Unseren Eltern die aufgrund der Coronavirus-Pandemie bei uns keine Kindertagesbetreuung in den Monaten April, Mai und Juni in Anspruch genommen haben werden für diese nicht in Anspruch genommenen Monate von den Kosten entlastet. Hierzu informieren wir Sie im Elternbrief Juli 2020. Wir halten Sie wie versprochen weiterhin zum Thema auf dem Laufenden.

Eine Zusammenstellung aktueller Informationen finden Sie HIER.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Sommerzeit, alles Gute und viel Gesundheit. Bitte scheuen Sie sich nicht mit Ihren Fragen oder Anliegen zu mir zu kommen. Wir und ich sind gerne für Sie da.

Mit herzlichen Grüßen, Ihre
Kerstin Patel M.A. und Ihre Kindertageseinrichtungen Ottobrunn GmbH